"Pension Porto"
Clearing-Einrichtung für “UMA”

Kontakt

“Pension Porto”

Tel.: 05273/3671999
Fax: 05273/3677784

pension.porto@projekt-begegnung.de

Heristalstraße 27

37688 Beverungen-Herstelle

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Sören Hake

B.A. Sozialpädagoge/Sozialarbeiter

Wohngruppe für max. 10 Jugendliche

im Alter von 12 bis 18 Jahren

Clearingverfahren

soll innerhalb von 3 bis 6 Monaten abeschlossen sein

Ankommen in Deutschland

Wir bieten Orientierung und Unterstützung
 

Die “Pension Porto” ist eine stationäre Jugendhilfe Einrichtung für max. 10 männliche, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 
In der Zeit ihres Aufenthalts in der Wohngruppe werden zunächst die Grundbedürfnisse der Jugendlichen sichergestellt, um die Bewohner anschließend mit Hilfe der BetreuerInnen in ersten Schritten zu integrieren, zu verselbstständigen und an das Leben in Deutschland zu gewöhnen.

Nach der Clearingphase (ca. 6 Monate) erfolgt in der Regel der Übergang in eine andere Wohnform (Gastfamilie, Wohngruppe bzw. -gemeinschaft mit dem Ziel der Verselbstständigung, eigene Wohnung, Asylbewerberunterkunft, etc.).

Die Clearing-Einrichtung ist eine ehemalige Pension, die sehr zentral im Ort gelegen ist. Eine öffentliche Verkehrsanbindung befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauses.
Alle Schulformen sind im Umkreis von 25 km erreichbar.

 Unsere Angebote: 

  • Aufnahme und Betreuung rund um die Uhr an 24 Stunden
  • Sicherung der Grundbedürfnisse 
  • Meldung bei der Ausländerbehörde
  • Klärung der persönlichen Lebensverhältnisse
  • Mitwirkung bei der Ermittlung des Jugendhilfebedarfs
  • Perspektivklärung 
  • Anleitung in allen lebenspraktischen Bereichen 
  • Strukturierung des Alltags
  • Kennenlernen des hiesigen Normen-, Werte- und Regelsystems
  • Bereitstellen freizeitpädagogischer Angebote
  • Organisation eines bedarfsgerechten internen Dolmetscherdienstes
  • Förderung der Sprachkompetenz
  • Entwicklung und Stärkung der sozialen Kompetenz
  • Begleitung zu Behörden und Gesundheitseinrichtungen