Der eingetragene und gemeinnützige Verein Projekt Begegnung wurde 1984 gegründet und versteht sich als Dienstleister im Bereich der unterschiedlichen Jugendhilfeleistungen auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen des Sozialgesetzbuches VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) und des Jugendgerichtsgesetzes (JGG). Auftraggeber sind verschiedenen öffentlichen Träger der Jugendhilfe (Jugendämter) und Kommunen.

Leistungsempfänger sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familien. Projekt Begegnung hat sich zu einem zuverlässigen, innovativen Partner der Jugendämter und Kommunen entwickelt und beschäftigt derzeit ca. 132 Mitarbeiter. Zum 1.01.2004 gründete der Verein als alleiniger Gesellschafter die „Projekt Begegnung gGmbH“, die alle Aufgaben des Vereins übernimmt.